Angebot mit Anrufsammeltaxen wird in Uckerath und im Hanfbachtal ausgebaut

Datum: 17.09.2014  |  Alle Einträge zum Thema

Symbolbild (c) CDU Berlin

Hennefer Stadtgebiet zukünftig noch besser mit AST-Verkehr versorgt

Der Ausschuss für Stadtgestaltung hat heute mit den Stimmen der CDU-Fraktion beschlossen, dass das Angebot mit Anrufsammeltaxen im Uckerather Raum und im Hanfbachtal ausgebaut wird. Damit wird zukünftig das Hennefer Stadtgebiet mit einem nahezu flächendeckenden AST-Verkehr versorgt.

Die zuständigen Uckerather Ratsmitglieder Claudia Berger, Thomas Wallau und Hans-Peter Höhner sowie der Fraktionsvorsitzende Ralf Offergeld zeigen sich zufrieden:

"Mit diesem Beschluss setzen wir den konsequenten Ausbau des AST-Verkehrs fort, den wir in den letzten Jahren forciert und bereits vorangetrieben haben. Wir freuen uns, dass alle Bürgerinnen und Bürger sowie insbesondere Jugendliche und Senioren in den ländlichen Bereichen nun ein weiter verbessertes ÖPNV-Angebot erhalten."

Von: Sören Schilling
    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiFerienprogrammUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv