"Handyparken" ab 01.10. auch in Hennef möglich

Datum: 26.09.2014  |  Alle Einträge zum Thema

Symbolbild © Christiane Lang / CDU

Ralf Offergeld

Sören Schilling

Thomas Wallau

CDU-Antrag aus 2012 wird jetzt umgesetzt

Ab dem 01. Oktober 2014 wird es auf den städtischen Parkplätzen möglich sein, die Parkgebühr – neben der klassischen Bezahlung per Münzgeld oder Geldkarte – auch bargeldlos mit dem Handy oder Smartphone zu bezahlen. Um ein Parkticket zu lösen, reicht es eine normale SMS an die Kurzwahl 44 0 77 zu senden oder einen kostenlosen Anruf zu tätigen. In der SMS ist die entsprechende Parkzonennummer (findet sich auf Parkscheinautomaten beziehungsweise der Parkzonenbeschilderung), das Kennzeichnen des eigenen Autos sowie die gewünschte Parkdauer in Minuten mit einem vorangehenden Punkt anzugeben. Der Kunde erhält noch eine SMS-Bestätigung, die den Parkbeginn, das Parkende sowie den Tarif enthält. Auch die städtischen Politessen werden gleichzeitig über die Zahlung auf ihrem Gerät informiert. Die Abrechnung erfolgt über die Mobilfunkrechnung des jeweiligen Netzbetreibers.

„Bargeldlose Bezahlung wird in allen Lebenslagen immer selbstverständlicher.“, so die Antragsteller Sören Schilling, Ralf Offergeld und Thomas Wallau.

„Wir freuen uns, dass unser Antrag aus 2012 nun umgesetzt wird und auf den städtischen Parkplätzen nun die lästige ‚Suche nach Kleingeld‘ ein Ende hat. Dadurch dass die Nutzung des Service auch ohne vorherige Anmeldung möglich ist, werden die Hennefer das Angebot sicherlich schnell und rege nutzen.“

Weitere Infos auch auf der städtischen Homepage! 

Von: Sören Schilling
    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiFerienprogrammUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv