Schutzgitter vor „dm“-Markt in Uckerath

Datum: 17.06.2018  |  Alle Einträge zum Thema

dm-Markt in Uckerath

Kinder vor Autoverkehr schützen

Mit einem Antrag an die Stadt Hennef möchten Claudia Berger, CDU-Ratsfrau für Uckerath, und Gloria Tauchmann, Sachkundige Bürgerin, den Einbau eines Schutzgitters vor dem dortigen „dm-Martk“ erreichen, sodass verhindert werde, dass Kleinkinder ungebremst durch den Ausgang des Marktes auf den Bürgersteig und auf die Straße laufen.  

„Vor dem Drogeriemarkt liegt zwar ein Fußgängerweg. Für kleine Kinder ist es jedoch nicht ersichtlich, dass sich dahinter sofort die stark frequentierte Straße befindet, da der Bürgersteig nicht durch einen Bordstein begrenzt wird. Hier kommt es häufig zu Beinahe-Unfällen, da auch Autofahrer hier nicht mit Kindern rechnen. Allerdings muss die Begrenzung so gestaltet werden, dass sie für die Autofahrer gut erkennbar ist.“, erklärt Claudia Berger. 

Von: Christoph Laudan
    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiFerienprogrammUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv