Verbesserungen gegen Fluglärm in Lichtenberg und Happer-/Heisterschoß

Datum: 14.10.2018  |  Alle Einträge zum Thema

Symbolbild Flughafen Köln/Bonn © germanwings

CDU für einfache Verbesserungen mit großer Wirkung

Dass der Fluglärm in Hennef seit vielen Jahren ein großes Ärgernis ist, kennen die beiden Stadträte Thomas Wallau und Rainer Pasch zu genüge. Daher setzen sich die Ratsmitglieder der CDU für Lichtenberg, Thomas Wallau, sowie Happerschoss und Heisterschoß, Rainer Pasch, für eine Änderung des Anflugverfahrens zum Flughafen Köln/Bonn ein.

Unter anderem fordern sie, dass die ILS-Einflughöhe im Raum Lichtenberg von derzeit 3.000 Fuß auf 4.000 Fuß angehoben wird. Gleichzeitig solle die Sinkrate auf dem ILS-Endanflug von derzeit 3 Grad auf mind. 3,2 Grad erhöht werden. Um die Steigrate im Bereich Heisterschoß zu verbessern, solle auf der Ost-Abflugstrecke in Richtung Funkfeuer COLA ein Wegepunkt eingeführt werden, an dem eine maximale Höchstgeschwindigkeit festgelegt werde müsse, die nicht überschritten werden dürfe. Außerdem solle es der Stadt Hennef ermöglicht werden, am Monitoring teilzunehmen, bei dem auch die aktuelle Windsituation mit aufgezeichnet wird, um die häufigen Wechsel vom Inboundpeak zum Outboundpeak zu dokumentieren. Damit ist es möglich, viel besser zu verfolgen, welche Flugzeuge sich nicht an die Vorgaben halten.

"Uns erreichen vermehrt Klagen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Raum Lichtenberg/ Uckerath, die die geringe Überflughöhe bei landenden Maschinen beklagen. Ähnliches gilt für den startenden Verkehr über Happerschoß/Heisterschoß. Unabhängig davon, dass der nächtliche Fluglärm generell ein Ärgernis darstellt, sind überflüssige, durch veränderte Landeverfahren gegebenenfalls vermeidbare Lärmauswirkungen gänzlich unakzeptabel!“, erklärt Thomas Wallau, CDU-Ratsmitglied für Lichtenberg und Bierth.

Von: Christoph Laudan
    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiFerienprogrammUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv