CDU-Hennef begrüßt die Initiative zum Ausbau von Schnellbuslinien

Datum: 30.01.2020  |  Alle Einträge zum Thema

CDU-Hennef und CDU-Rhein-Sieg arbeiten Hand in Hand für den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs zusammen.

Das erklärte Ziel der NRW-Landesregierung ist der weitere Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und entsprechende Förderungen stehen hierfür bereit.

Der zuständige Planungs- und Verkehrsausschuss des Kreistags hat jetzt für den Nahverkehr Rheinland (NVR) einen entsprechenden Vorschlag
erarbeitet, welche Linien in Zukunft als Schnellbuslinien fahren können.

"Wir freuen uns, dass dies fünf Linien im Rhein-Sieg-Kreis betrifft, die nun eingehender überprüft werden und von denen bis zu zwei schon Ende 2020 umgesetzt werden könnten!", erklärt Marcus Kitz, Geschäftsführer der
CDU-Kreistagsfraktion.

Besonders für das Stadtgebiet Hennef ergeben sich Chancen, da 3 der 5 Linien Hennef betreffen:

Hennef - Neunkirchen - Much - Overath
Hennef - Ruppichteroth - Waldbröl
Hennef - Uckerath - Asbach

Entsprechende Beratungen finden dazu jetzt in den Hennefer Gremien statt.

Dazu der CDU-Fraktionsvorsitzende im Hennefer Rat, Ralf Offergeld:
"Die Schnellbuslinie über Uckerath bis Asbach ist exakt das, was wir in unserem Antrag vom Juni 2019 bereits formuliert haben!"


    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv