Mit der ersten digitalen Bürgersprechstunde startet die „Hennefpartei“ einen weiteres Format für den Austausch mit den Henneferinnen und Hennefern. “Ich freue mich, dass wir mit diesem Format unser Angebot ‚Fraktion vor Ort‘ weiterentwickeln können!”, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralf Offergeld. “Mit der digitalen Bürgersprechstunde wollen wir einerseits der aktuellen pandemischen Lage Rechnung tragen und andererseits die digitalen Möglichkeiten nutzen, mit den Bürgerinnen und Bürgern im Gespräch zu bleiben.“, ergänzt Thomas Wallau, CDU-Parteivorsitzender.

Für den Beginn wurde der Themenschwerpunkt “Kinder, Jugend und Familie” gewählt. Die Sprecherin im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie, Angelina Keuter, sowie der neugewählte Ausschussvorsitzende Christoph Laudan, standen den Gesprächsteilnehmenden bei jeglichen Fragen zur Verfügung. Eingereicht konnten diese klassisch per Anruf, E-Mail oder auch über die sozialen Netzwerke „Facebook“ und „Instagram“. In den Gesprächen ging es u.a. um den Kita-Ausbau in Hennef, die Spielplätze und die Möglichkeiten für Jugendliche ihre Freizeit zu gestalten.