Es gibt seit vielen Jahren das Werkzeug der „Ausgleichpflanzung”, um Flächenverluste aufzufangen.

Wir haben einen Antrag auf Fassadenbegrünung gestellt, bereits versiegelte Flächen wieder mit Pflanzen und Kleinstlebewesen zu beleben. Bisher war die Resonanz hierzu aus der Verwaltung leider sehr zurückhaltend. Am Rathausneubau hat man noch nicht einmal den Versuch gestartet. Unserer Meinung nach, kann man so etwas mit einer Vorbau-Konstruktion sehr einfach umsetzen.