Druckversion Hennefpartei.de
  Hennefpartei

  X Fenster schliessen




CDU fragt nach Zustand der Spielplätze in Geisbach

Datum: 24.04.2007, 16:55 Uhr  |  Alle: Anträge | Termine | Pressemitteilungen

Bei aller Freude über die kürzlich eingeweihten neuen Spielplätze im Neubaugebiet Geisbach wird im Stadtteil jetzt auch Kritik laut: Eltern beklagen den Zustand der anderen Spielplätze in diesem Stadtgebiet.

Vor diesem Hintergrund fragt die Geisbacher Stadtverordnete Dr. Hedi Roos-Schumacher in einem Schreiben an Bürgermeister Klaus Pipke nach dem Zustand und den Gründen für mögliche Unterschiede in Ausstattung und Pflegezustand der Geisbacher Spielplätze in städtischer Trägerschaft.

„Wir wünschen uns unabhängig vom Standort gute Spielmöglichkeiten für alle Kinder. Doch auch das Alter der Kinder spielt natürlich eine Rolle: Aufgrund unserer damaligen Anregung wurde bei der Planung der Spielplätze im Neubaugebiet Geisbach von Anfang an daran gedacht, dass die Kinder von heute im Einzugsbereich schon in 10 bis 15 Jahren nicht mehr auf diesen Spielplätzen spielen. Das Angebot im öffentlichen Raum für die Anwohner muss der Veränderung der Altersstruktur im Viertel Schritt halten können. Diese Spielplätze sind jetzt auch so angelegt. Darauf wies Bürgermeister Pipke bei der Einweihung ein. Möglicherweise sind wir bei den schon länger existierenden Spielplätzen nun auch an dem Punkt angekommen, wo wir stellenweise über eine Veränderung des Angebots nachdenken müssen“, begründet Roos-Schumacher ihre Initiative.

Die Beantwortung der Anfrage wird in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses im Mai erwartet.



© Entnommen von http://www.hennefpartei.de © 2016