Wahlkreis 04: Nord

Wir Hennefer in Hennef-Nord – gemeinsam für eine gute Nachbarschaft!

Mein Name ist Peter Ehrenberg. Ich wohne mit meiner Ehefrau und meinem Sohn im Hennefer Norden. 1966 habe ich im alten Geistinger Krankenhaus (heute Helenstift) das Licht der Welt erblickt. Ich bin in meinem Wahlkreis geboren, habe meine Kindheit dort erlebt und kann mir momentan keinen schöneren Wohnort vorstellen.

Seit 38 Jahren arbeite ich im ältesten Industriebetrieb der Stadt Hennef, der zugleich auch seit seiner Gründung im Jahre 1878 den Firmensitz in meinem Wahlbezirk hat. Heimatverbundenheit spielt in meinem Leben eine ganz große Rolle. Aus dem Grund engagiere ich mich seit über zehn Jahren ehrenamtlich im ältesten Heimatverein der Stadt Hennef, dem Verkehrs- und Verschönerungsverein 1881 e.V. Dort übe ich das Amt des Geschäftsführers und des stellvertretenden Vorsitzenden aus. In der Politik und auch im Vereinsleben setze ich mich sehr stark für die Erhaltung von denkmalgeschützten Objekten ein.

Als umweltpolitischer Sprecher der CDU Hennef liegt mir besonders die Erhaltung unserer wunderschönen Natur am Herzen. Einer der größten Gegner der Natur ist in der heutigen Zeit der Verkehr. Deshalb kämpfe ich mit meiner Wahlkreis- und Parteikollegin Monika Grünewald für eine zeitgemäße Umweltpolitik. Alleine im Wahlkreis Hennef-Nord haben wir gemeinsam zwei Fahrradstraßen erkämpft. Wir wünschen uns, dass Fußgänger und Radfahrer in Hennef ein besseres und vor allen sicheres Umfeld bekommen.

Eine große Herausforderung wird es im Hennef Norden, aber auch im ganzen Stadtgebiet sein, die Neubauflut und die alte gewachsene Verkehrsführung incl. Parkraum in Einklang zu bekommen. Unseres Erachtens wird bei Neubauprojekten zu wenig Parkraum vorgehalten, was dazu führt, dass Straßenzüge zugeparkt werden und dadurch gefährlicher Weise auch den Rettungsfahrzeugen (Feuerwehr, RTW…) der Zugang zum Einsatzort immer mehr erschwert wird.

Der Hennefer Norden ist mit der Anbindung an die Siegauen eines der schönsten Wohngebiete unserer Stadt. Es ist in der heutigen Zeit ein großes Privileg, so viel Natur vor der Haustüre zu haben. Diese Natur wollen wir für die nachkommenden Generationen erhalten und schützen, denn sie ist sensibel und einmalig. Kinder sollen sich auf unseren zahlreichen Spielplätzen, aber auch in den Siegauen sicher- und wohlfühlen, genauso wie ich es als Kind schon erleben durfte.

Kinder sollen mit ihren Eltern auf unseren Fahrradstraßen und Feldwegen das Fahrradfahren erlernen, denn das Fahrrad ist mit Sicherheit das Fortbewegungsmittel mit Zukunft!

Ihr Peter Ehrenberg

 

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser, mein Name ist Monika Grünewald, im Jahr 1994 sind mein Mann und ich nach Hennef gezogen, wir haben zwei erwachsene Kinder. Seit 2000 bin ich in der CDU Hennef aktiv als Fraktionsmitglied, Mitglied im Parteivorstand, sachkundige Bürgerin und seit März 2013 Vorsitzende der Frauen Union Hennef.

Verkehrssicherheit, Stadtgestaltung und Umweltschutz sind mir besonders wichtige Anliegen. Im Ausschuss für Stadtgestaltung und Planung fließen diese Themen zusammen, was mich besonders freut. Projekte wie die beiden Fahrradstraßen, die durch das gemeinsame Engagement mit meinem Kollegen, dem Ratsmitglied Peter Ehrenberg, auf den Weg gebracht wurden, oder die Fußgängermarkierung zur sicheren Querung am Busbahnhof, Anliegen der Schulwegssicherheit, der Antrag auf Fassadenbegrünung, Anpassung des Bahnhofes zur höheren Bereitstellung von Fahrradabstellplätzen und viele mehr, entstehen oder entstanden durch mein politisches Engagement.

Hennef Nord ist mir vertraut: als Kolpingmitglied habe ich viele Veranstaltungen in Sankt Simon und Judas erlebt; als Vorsitzende des ehemaligen Ortsausschusses der Kirchengemeinde Sankt Simon und Judas gemeinsam mit anderen Frauen sonntags Kindergottesdienste angeboten, den Kindertreff organisiert und eine Kinderzeitung herausgegeben. Durch diese Aktionen sind viele Bekanntschaften und Freundschaften entstanden.

Hennef Nord besticht durch schönes Wohnen; hier leben viele „UrHennefer“

  • gibt es wunderschöne Spielplätze und die meisten Kindertageseinrichtungen in Hennef
  • sind historische Höfe
  • gehört ein großartiges Naherholungsgebiet entlang der Sieg dazu.

Hier fühlen sich die Menschen wohl, Kinder erleben Natur pur, sehen Kühe auf der Weide und können beobachten, wie Landwirte mit ihren Maschinen arbeiten und Saatgut heranwächst. Fasane kreuzen die Fußwege, Hase und Füchse in den Auen, jede Menge Wasservögel, am Himmel flatternde und zwitschernde Lerchen.

Modernes Leben und unberührte Natur geben hier ein ganz besonderes Heimatgefühl. Ich freue mich, für diesen schönen Teil Hennefs gemeinsam mit Peter Ehrenberg für Sie politisch engagiert zu sein.

Ihre Monika Grünewald

 

Der Kontakt zu Ihrem Ratsmitglied

Peter Ehrenberg

Tel.: (0 22 42) 800 07
E-Mail: peter.ehrenberg (at) hennefpartei.de

Wahlkreisflyer

Geschafft!

  • Inbetriebnahme der zweiten Fahrradstraße in Hennef-Nord
  • Verkehrsberuhigung der Ortsdurchfahrt Aue
  • Künstlerische Gestaltung der Strom- und Postverteilerkästen
  • Event für stadtbezogenes Graffiti als Wandbemalung der Autobahn- unterführung Kaiserstraße
  • Erfolgreiche Einflussnahme auf die Gestaltung von Neubauprojekten im Hennefer Norden

Geplant!

  • Aufwertung des Naturschutzgebietes Siegaue durch Informationen zur Natur, Projekte auf dem Universitätsgut Wiesengut
  • Herstellung eines dauerhaften, wartungsfreien Belags auf dem Siegdamm
  • Erschließung des beschlossenen Wohnmobil- Stellplatzes und fachgerechte Herstellung des Parkplatzes für Wanderer
  • Sichere Schulwege aus dem Wohngebiet Hennef-Nord in den Hennefer Schulcampus
  • Inbetriebnahme der mehrmals beantragen, verkehrsabhängigen Fußgängerampel auf der Frankfurter Straße in Höhe der Gartenstraße