In ihrer Reihe “CDU hört zu” sprachen die Vertreter der Hennefpartei mit den Hennefer Sportvereinen.

Die Vereinsvertreter machten deutlich, dass der Markenkern “Sportstadt Hennef” nicht nur erhalten bleiben, sondern weiter ausgebaut werden sollte. Die Erfolge aus den letzten zwei Jahrzehnten bieten eine solide Grundlage, um insbesondere die Infrastruktur auf dem hohen Niveau zu erhalten.

Andere Themen waren z.B. die Planungen um den sogenannten Schulcampus oder die Belegung von Sporthallen und der Einsatz im Ehrenamt.

“Wir haben einige Punkte mitgenommen, die wir in unsere weitere Arbeit gerne mit einbeziehen wollen bzw. wo wir, in Zusammenarbeit mit der Verwaltung, helfen wollen. Das zeigt, wie wichtig der Austausch mit den Vereinen ist”, so Johanna Sieling als Sprecherin der CDU-Fraktion im Schul- und Sportausschuss.