Junge Union Hennef

Unsere Köpfe

Wer wir sind:

Mit 8 Kandidatinnen und Kandidaten für den Hennefer Stadtrat unter 35 steht ein junges, motiviertes Team für Hennef zur Wahl! Unsere Kandidatinnen und Kandidaten arbeiten Hand in Hand mit unserem JU-Vorstand, angeführt durch unsere Vorsitzende Katharina, an den besten Ideen für Hennefs Zukunft. Viele unserer jungen Kandidatinnen und Kandidaten treten im September zum ersten Mal für den Stadtrat an und bringen frischen Wind in die seit Jahren erfolgreiche Politik der CDU Hennef. Sie fügen sich hervorragend in das Team der bestehenden Ratsmitglieder ein, sodass auch in den kommenden 5 Jahren erfolgreiche Politik für alle Henneferinnen und Hennefer möglich ist!

Katharina Wallau (25)

Vorsitzende

Aktiv seit 2013

andere Funktionen: Beisitzerin im CDU-Vorstand, Stellvertretende Vorsitzende Frauen Union Hennef

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin im Fachbereich Neurologie

Warum politisch engagiert? Es ist mir ein wichtiges Anliegen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger, insbesondere der jungen Generation, zu vertreten und unsere Stadt damit für sie noch attraktiver zu gestalten. Ich möchte bei jungen Leuten das Interesse für Politik wecken und sie überzeugen sich politisch zu engagieren.

Und warum in der CDU/JU? Ich schätze die christlich-demokratischen Werte der CDU und sehe diese als Grundlage für meine politische Arbeit

Meine Ziele für Hennef sind: 

  • die Attraktivität der Stadt für die junge Generation erhalten und erhöhen
  • Interessenvertretung junger Leute
  • Forcierung des Umweltschutzes
  • Dorferhaltung

Ellen Leupold (25)

stellv. Vorsitzende

Aktiv seit 2013

andere Funktionen: Beisitzerin im CDU-Vorstand, Sachkundige Bürgerin im Auschuss für Schule und Inklusion

Beruf: Lehrerin für die Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften (Gymnasium/Gesamtschule)

Warum politisch engagiert? Um etwas in seiner Gemeinde zu verändern, muss man sich mit seinen Ideen in den entsprechenden politischen Gremien engagieren. Mitreden und Mitarbeiten prägen das demokratische Zusammenleben in unseren Kommunen.

Meine Ziele für Hennef sind: 

  • Förderung der digitalen Infrastruktur und Inklusion an den städtischen Schulen
  • behindertengerechte Spielplätze

Gianluca Bochem (22)

Geschäftsführer

Aktiv seit 2017

andere Funktionen: Geschäftsführer im CDU-Vorstand, stellv. Ratskandidat für Uckerath, stellv. Sachkundiger Bürger im Auschuss für Schule und Inklusion

Beruf: Student auf Lehramt für Mathematik und Philosophie

Warum politisch engagiert? Weil man nur die Möglichkeit hat, etwas zum Positiven zu verändern, wenn man sich engagiert. Man erkennt die Zusammenhänge der politischen Entscheidungsfindung einer Kommune.

Und warum in der CDU/JU? Mir liegen die christlich-demokratischen Werte der CDU nahe lege diese meiner Arbeit zugrunde. Daher ist die CDU meine politische Heimat.

Meine Ziele für Hennef sind: 

  • Die Wohnqualität der Stadt aufrechterhalten
  • Ausbau des Kinder- und Jugendangebotes insb. auf den Dörfern
  • Eine fahrradfreundlichere Stadt schaffen
  • Die Strukturen der Dörfer erhalten
  • Hennef zur “smartesten City” des Rhein-Sieg-Kreises machen

Angelina Keuter (30)

Schatzmeisterin

Aktiv seit 2008

andere Funktionen: stellv. Vorsitzende im CDU-Vorstand, Ratskandidatin  für die Geisbach, Sprecherin im Auschuss für Schule und Inklusion

Beruf: Juristin

Warum politisch engagiert? 

Und warum in der CDU/JU? 

Meine Ziele für Hennef sind: 

Luca Nickolaus (16)

stellv. Geschäftsführer

Aktiv seit 2017

Beruf: Schüler

Warum politisch engagiert? Ich hatte grundsätzlich Interesse an der Politik. Mein Vater hatte mich dann einmal mit zur CDU gebracht. Das hatte mir sehr gut gefallen. Daher bin ich dann dabei geblieben.

Und warum in der CDU/JU? Weil ich hier die Ziele gut finde. Zum Beispiel ein starkes Europa, die Senkung der Arbeitslosigkeit und eine weitere Stärkung der Wirtschaft z.B. durch Bürokratieabbau.

Meine Ziele für Hennef sind: Ich möchte, dass Hennef sich in Zukunft weiterhin so gut entwickelt. Außerdem will ich, dass Hennef weiterhin ein guter Wohnort für junge Leute und junge Familien bleibt.

Junge Union Hennef wählt neuen Vorstand

Julia Gerlach (25)

stellv. Schatzmeisterin

Aktiv seit 2019

andere Funktionen: stellv. Schatzmeisterin im CDU-Vorstand

Beruf: Lehramtsstudentin und CPO bei Trendwerk

Warum politisch engagiert? Weil mir Hennef sehr am Herzen liegt. Ich bin hier groß geworden und kenne die Stadt von allen guten wie schlechten Seiten. Eine tolle funktionierende Kleinstadt in der man eine Menge erreichen kann!

Und warum in der CDU/JU? Die CDU vertritt am besten meine politischen Ansichten. Außerdem ist sie besonders aktiv in Hennef genau wie die Junge Union. Durch die vorbildliche Zusammenarbeit zwischen jung und alt stellt die CDU nicht ohne Grund schon seit Jahren in Hennef unseren Bürgermeister.

Meine Ziele für Hennef sind: Vor allem möchte ich die Innenstadt (Frankfurter Straße + Marktplatz) schützen. Immer mehr Städte gehen durch den sterbenden Einzelhandel zu Grunde. Viele Veranstaltungen der Stadt Hennef durch die JU wie auch CDU erhalten den Kern unserer schönen Stadt.

Finn Schubert (18)

Medienbeauftragter

Aktiv seit 2019

andere Funktionen: 

Beruf: Schüler

Warum politisch engagiert? 

Und warum in der CDU/JU? 

Meine Ziele für Hennef sind: 

Anna Wolf (25)

Mitgliederbeauftragte

Aktiv seit 2016

andere Funktionen:

Beruf: 
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste/ FR Archiv

Warum politisch engagiert? 
Die Zukunft liegt in den Händen meiner Generation. Nur wenn wir uns engagieren können wir sie so gestalten, wie wir möchten.
Und natürlich um die Frauenquote in der CDU zu erhöhen 😉

Und warum in der CDU/JU? 
Ich glaube an Gott. Für mich hat die Bibel auch viele gute Ansätze, nach denen man Leben kann.
Für mich lassen sich diese Ansätze gut mit dem Selbstverständnis der CDU verknüpfen. Auch wenn es viele unterschiedliche Meinungen gibt, fühle ich mich dort am besten aufgehoben.

Meine Ziele für Hennef sind: 
Hennef soll noch familienfreundlicher werden, als es schon ist.
Zudem sollen Fahrradwege ausgebaut werden, damit ein Anreiz geschaffen wird, das Auto mal stehen zu lassen und die Stadt klimafreundlicher wird.

Mein Lieblingsort in Hennef:
Gibt mehrere:
– Dondorfer See
– Der Berg oberhalb von Weingartsgasse (wunderschöne Sonnenuntergänge)
– Sieglinde

Daniel Kazunin (16)

Beisitzer

Aktiv seit 2019

Beruf: Schüler, Kundendienst bei FALC Immobilien

Warum politisch engagiert? Aus Interesse, zusammen in einer Gruppe etwas positiv verändern zu können und sich politisch weiterzubilden

Und warum in der CDU/JU? Dank dem gewaltigem Netzwerk der JU kann man Politik, sowie bekannte Politiker hautnah erleben und an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen/planen

Meine Ziele für Hennef sind: Dass man die Freizeit schöner verbringen kann 😉

Eduard Fitz (27)

Beisitzer

Aktiv seit 2019

Beruf: Entwicklungsingeneur

Junge Union Hennef wählt neuen Vorstand

Lukas Thiesen (27)

Beisitzer

Aktiv seit 2013

Beruf: Prokurist

Warum politisch engagiert? Ich bin politisch engagiert, um in der Kommunalpolitik mitzuwirken um so meine eigenen Vorstellungen und die von anderen Henneferinnen und Hennefern mit einbringen zu können.

Und warum in der CDU/JU? Ich bin in der JU und in der CDU, weil ich hier meine politischen Interessen wiederfinde.

Meine Ziele für Hennef sind: Ich möchte erreichen, dass Hennef ein lebenswerter Ort bleibt, in dem man gut leben und arbeiten kann. Hennef soll gesund wachsen und sich stetig weiterentwickeln.

Junge Union Hennef wählt neuen Vorstand

Simon Kugland

Beisitzer

Aktiv seit

andere Funktionen:

Beruf: 

Warum politisch engagiert? 

Und warum in der CDU/JU? 

Meine Ziele für Hennef sind: 

Junge Union Hennef wählt neuen Vorstand

Andreas Hartmann

Beisitzer

Aktiv seit 2019

andere Funktionen: 

Beruf: Schüler

Warum politisch engagiert? 

Und warum in der CDU/JU? 

Meine Ziele für Hennef sind: 

Christoph Laudan (30)

Ratskandidat für die untere Warth/Mitte

Aktiv seit 2008

andere Funktionen: Beisitzer im CDU-Vorstand

Beruf: Student

Warum politisch engagiert? 

Und warum in der CDU/JU? 

Meine Ziele für Hennef sind: 

Angelina Keuter (30)

Ratskandidatin für die Geisbach

Aktiv seit 2008

andere Funktionen: stellv. Vorsitzende im CDU-Vorstand, Schatzmeisterin im JU-Vorstand, Sprecherin im Auschuss für Schule und Inklusion

Beruf: Juristin

Warum politisch engagiert? 

Und warum in der CDU/JU? 

Meine Ziele für Hennef sind: 

Claudia Dederich (33)

Ratskandidatin für Uckerath

Aktiv seit 2019

Beruf: Immobilienmaklerin

Warum politisch engagiert? Weil mir unsere Heimat am Herzen liegt und es mir Spaß macht mich über den Austausch mit Menschen für unsere Zukunft einsetzen zu können.

Und warum in der CDU/JU? Bereits in den zurückliegenden Jahren ist es der CDU/JU gelungen, die Verantwortung für Hennef und die Bürgerinnen und Bürger erfolgreich zu führen. In Zukunft möchte ich ebenso verantwortungsbewusst für Uckerath, Hennef und alle angrenzenden Dörfer Mitüberlegen, Mitplanen und Gestalten.

Meine Ziele für Uckerath sind: Ich möchte mich zukünftig für einen neuen Spielplatz im Zentrum von Uckerath einsetzen, der unsere Kinder zum Toben und Spielen einlädt. Zudem möchte ich erreichen, dass wir auch in Uckerath eine Einrichtung für altersgerechtes Wohnen schon in naher Zukunft eröffnen können, damit auch die älteren Bürgerinnen und Bürgern ihr gewohntes Lebensumfeld behalten können.

Ulrich Merz (33)

Ratskandidat für Happerschoss und Heisterschoss

Aktiv seit 2019

andere Funktionen: Beisitzer im CDU-Vorstand, Sachkundiger Bürger im Klima- und Umweltausschuss

Beruf: Bundespolizist

Warum politisch engagiert? Ich möchte mich gesellschaftlich einbringen und auf aktuelle Themen, Probleme und Fragestellungen positiv Einfluss nehmen.

Und warum in der CDU/JU?  Mit den christlich demokratischen Werten, die die CDU verkörpert, kann ich mich gut identifizieren. Die CDU – als europäische Volkspartei – versucht viele Themen anzusprechen und zu lösen. Hier soll über keine Bürgerin und über keinen Bürger hinweggeschaut werden.

Meine Ziele für Hennef sind: Ich möchte, dass Hennef weiterhin ein lebenswerter und gemeinschaftlicher Raum für alle seine alten und neuen Bewohner und Bewohnerinnen bleibt. Hier soll kein Mensch vergessen werden. Politisch werde ich mich neben der Förderung der ländlichen Regionen insbesondere auf die neuen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts konzentrieren, so z.B. auf die Mobilität, auf eine effiziente Umweltpolitik bei allen ökonomischen Fragen und auf die Digitalisierung im Sinne einer Smart City.

Sören Schilling

Sören Schilling

Ratskandidat für Geistingen-Sand

Aktiv seit

andere Funktionen: stellv. Vorsitzender der CDU Hennef, Fraktionsgeschäftsführer,

Beruf:

Warum politisch engagiert? 

Und warum in der CDU/JU? 

Meine Ziele für Hennef sind: 

Ellen Leupold (25)

stellv. Ratskandidatin für die obere Warth

Aktiv seit 2013

andere Funktionen: stellv. Vorsitzende der JU Hennef, Beisitzerin im CDU-Vorstand, Sachkundige Bürgerin im Auschuss für Schule und Inklusion

Beruf: Lehrerin für die Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften (Gymnasium/Gesamtschule)

Warum politisch engagiert? Um etwas in seiner Gemeinde zu verändern, muss man sich mit seinen Ideen in den entsprechenden politischen Gremien engagieren. Mitreden und Mitarbeiten prägen das demokratische Zusammenleben in unseren Kommunen.

Meine Ziele für Hennef sind: 

  • Förderung der digitalen Infrastruktur und Inklusion an den städtischen Schulen
  • behindertengerechte Spielplätze

Gianluca Bochem (21)

stellv. Ratskandidat für Uckerath

Aktiv seit 2017

andere Funktionen: Geschäftsführer der CDU Hennef, Geschäftsführer der JU Hennef, stellv. Sachkundiger Bürger im Auschuss für Schule und Inklusion

Beruf: Student auf Lehramt für Mathematik und Philosophie

Warum politisch engagiert? Weil man nur die Möglichkeit hat, etwas zum Positiven zu verändern, wenn man sich engagiert. Man erkennt die Zusammenhänge der politischen Entscheidungsfindung einer Kommune.

Und warum in der CDU/JU? Mir liegen die christlich-demokratischen Werte der CDU nahe lege diese meiner Arbeit zugrunde. Daher ist die CDU meine politische Heimat.

Meine Ziele für Hennef sind: 

  • Die Wohnqualität der Stadt aufrechterhalten
  • Ausbau des Kinder- und Jugendangebotes insb. auf den Dörfern
  • Eine fahrradfreundlichere Stadt schaffen
  • Die Strukturen der Dörfer erhalten
  • Hennef zur „smartesten City“ des Rhein-Sieg-Kreises machen

Max Heller

stellv. Ratskandidat für Lichtenberg und Bierth

Aktiv seit

andere Funktionen: Beisitzer im CDU-Vorstand

Beruf: Steinmetzmeister

Warum politisch engagiert? 

Und warum in der CDU/JU?  

Meine Ziele für Hennef sind: