Die Uckerather CDU-Ratsmitglieder Claudia Dederich, Elisabeth Keuenhof, Karl-Michael Büllesbach und Thomas Wallau freuen sich, dass die von ihnen initiierten und vom Rhein-Sieg-Kreis angekündigten Änderungen in der Linienführung der Buslinien 524 und 570 zum 1. Dezember 2020 umgesetzt werden können.

Die neue Route für die „Hanftal“-Linie 524 wird dann als neuen Endhaltepunkt die Haltestelle “Alter Zoll” anfahren. Dadurch wird der Wunsch vieler Fahrgäste umgesetzt, die Geschäfte, Praxen und Einrichtungen im Bereich des Gesundheitszentrums und des Einkaufsmittelpunkts in Uckerath möglichst nahe zu erreichen. Zum anderen werden die Fahrten der Linie 524 an der Haltestelle “Alter Zoll” direkt auf die Linie 570 nach Eitorf übergehen und umgekehrt, sodass umsteigefreie Fahrmöglichkeiten entstehen.

Durch diese Änderungen wird die Haltestelle an der Grundschule “Zum Steimel” in Zukunft nur noch für den Schülerverkehr angefahren. Dadurch kommt es zu einer deutlichen Entspannung bei den Konflikten mit den parkenden Fahrzeugen. Hierfür wurden, auch auf Anregung der CDU-Vertreter, rund zehn neue Parkplätze im Bereich des Busrondells angelegt.

„Mit diesen Änderungen wird sich eine deutliche Verbesserung des Busverkehrs ebenso ergeben, wie eine Entspannung bezüglich der Parkplätze. An dem Thema Parkplätze arbeiten wir weiter, um noch mehr Parkraum zu schaffen!“, erklärt Claudia Dederich, Ratsmitglied für Uckerath.