Die CDA-Hennef nutzt den Anlass, auf die Situation der Frauen im globalen Süden aufmerksam zu machen, die unter prekären Bedingungen arbeiten müssen:

Wir als Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in der CDU weisen anlässlich des Weltfrauentages auf die Arbeitsbedingungen der Näherinnen hin, die unsere Bekleidung herstellen.

Wir setzen uns für den grünen Knopf als staatlichem Textilsiegel ein!

Die so ausgezeichneten Textilien werden auf der Basis sozialer und ökologischer Mindestanforderungen hergestellt.

“Wir erwarten vom neuen Lieferkettengesetz, dass für die Arbeiterinnen existenzsichernde und faire Löhne und Arbeitsbedingungen realisiert werden. Das ist unser politisches Ziel, auf das wir am Weltfrauentag hinweisen möchten und das wir verfolgen!”, erklärt Regina Osterhaus-Ehm, Vorsitzende der CDA-Hennef.