“Wir freuen uns über die angekündigte Unterstützung durch das Land NRW im Rahmen des Gemeindefinanzierungsgesetzes 2021”, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralf Offergeld und der CDU-Vorsitzende Thomas Wallau nach der Sitzung im NRW-Landtag.

Björn Franken, der für Hennef zuständige CDU-Landtagsabgeordnete, hatte die beiden Hennefer über die für die Siegstadt erfreuliche Entwicklung informiert. Gegenüber dem Vorjahr erhält Hennef damit mehr als eine Mio. Euro mehr.

“Unsere Landesregierung arbeitet kontinuierlich daran, die Leistungsfähigkeit der Kommunen zu erhalten, indem sie diese finanziell stärkt und unterstützt. Insbesondere jetzt – im Rahmen der gegenwärtigen Corona-Pandemie – stehen unsere Städte und Gemeinden vor großen finanziellen Herausforderungen. Mit dieser erneuten Erhöhung der Zuweisungen setzt die NRW-Koalition ein deutliches Zeichen: Wir stehen verlässlich an der Seite unserer kommunalen Familie!”, ergänzt Björn Franken.

Nachfolgend die Zahlen für 2021 gegenüber 2020:

Hennef (Sieg) 2021

Gesamtzuweisungen: 20.342.992 €
Gesamtzuweisungen: 19.265.966,92 € in 2020

Schlüsselzuweisung: 15.347.794 €
Schlüsselzuweisung: 14.580.252,00 € in 2020

Aufwands- und Unterhaltungspauschale: 401.730 €
Aufwands- und Unterhaltungspauschale: 373.352,97 € in 2020

Allgemeinde Investitionspauschale: 2.706.437 €
Allgemeinde Investitionspauschale: 2.556.080,950 € in 2020

Schulpauschale und Bildungspauschale: 1.733.484 €
Schulpauschale und Bildungspauschale: 1.612.751,00 € in 2020

Sportpauschale: 153.546 €
Sportpauschale: 143.530,00 € in 2020