Der Straßenausbau Lorenzhöhe „Drei-Kaiser-Eiche“ wird umgesetzt.
„Vielen Dank an die Planer, dass sie so viele Bürgerwünsche umgesetzt haben. Sehr gefreut hat uns, dass der Bereich Tiefbau angeboten hat, eine neue Hecke auf dem Privatgrund zu pflanzen, da ja leider die bestehende Hecke für die (Schulweg-) Sicherheit auf der Straße geopfert werden muss!“, erklärt Gerd Dohlen, Ratsmitglied für Geistingen.

Der Beschluss zur Entwässerung des Liemichsgrabens aus 14 wird aufgehoben. Er werden alternative Planungen unter Berücksichtigung der Erkenntnisse der letzten Starkregenereignisse (fließen in die Starkregengefahrenkarte ein) erstellt. Auf Basis dieser Vorplanungen soll dann endlich eine Entscheidung erfolgen.

“Es ist gut, dass es hier weitergeht. Wir werden aber darauf achten, dass bei den Planungen sowohl der Erhalt der alten Bäume als auch die Ableitung des Wassers aus Richtung Söven/Wippenhohn sichergestellt ist.”, so Markus Kania, baupolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.